karmasin TNBesuch der Bundesministerin

Am Freitag, 9. Jänner 2015 bekam das Ausbildungsinstitut St. Pölten Besuch aus dem Bundesministerium für Familien und Jugend.

Anlass der Einladung war die Vorstellung einer berufsbegleitenden Ausbildung zu diplomierten ErwachsenenbildnerInnen mit dem Schwerpunkt Elternbildung. Familienministerin Sophie Karmasin nahm sich Zeit, um Fragen der TeilnehmerInnen zu beantworten und zum Thema Elternbildung in Diskussion zu treten.

karmasin elternbiElternbildung ist ein Markt geworden

Im Rahmen des anregenden Gesprächs wurde besonders auf die veränderte Position der Eltern in der heutigen Gesellschaft und den damit verbundenen wachsenden Herausforderungen der Elternschaft eingegangen. Einigkeit herrschte auch über die zunehmende Bedeutung von Elternbildung. Gemeinsamer Tenor: Elternbildung ist ein Markt geworden, wie Ministerin Karmasin bestätigte.

Die zukünftigen ElternbildnerInnen, Frauen und Männer, die zum Großteil aus pädagogischen Berufen kommen und ihre Kompetenzen im Bereich Elternbildung erweitern wollen, diskutierten angeregt mit der Ministerin und entwickelten im Gespräch auch Ideen, wie Elternbildung besser positioniert werden könnte.

Neuer Lehrgang startet im Herbst 2015

Bei dieser Gelegenheit konnte der Ministerin auch gleich der Folder des neuen Lehrgangs, der im September 2015 beginnen wird, präsentiert werden. Die Ausbildung ist berufsbegleitend in Wochenendmodulen (Freitag nachmittag und Samstag) über vier Semester und schließt mit einem staatlichen Zeugnis als diplomierte/r ErwachsenenbildnerIn ab, für PädagogInnen auch mit dem Gütesiegel des Familienministeriums.

abi logo50ABI St. Pölten
Klostergasse 16
3100 St. Pölten

Leitung:
Dr. Maria Mayer-Schwingenschlögl
Mobil: 0676 / 826 688 373
MAIL

Sekretariat:
Judith Zattl
Telefon: 02742 / 324 - 23 55
MAIL

Lernplattformen für Teilnehmer_innen der Lehrgänge

--> ELTERNBILDUNG

--> GEMEINDE ALS LERNORT

--> LERNFELD INTEGRATION

Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung

Sparkasse Herzogenburg-Neulengbach

BIC: SPHE AT 21XXX
IBAN:
AT59 20 21 9000 0002 6401