fbpx

working mum

Was lernt man in einem „Lehrgang Elternbildung“?

7. Mai 2020

Unterstützung der Eltern und Rituale gefragter denn je

Covid-19 zeigt uns: Eltern brauchen Unterstützung. Sie müssen für Krisen gerüstet sein – im Umgang mit Kindern, im Umgang mit Mehrfachbelastungen (auch auf engem Raum), im Umgang mit ihren eigenen Ressourcen, im Umgang mit sich selbst und ihrem Partner. Gerade in einer Krise wird auf altbewährte Rituale zurückgegriffen, aber es werden auch neue entwickelt – z.B. die Balkonkonzerte, das Anzünden von Kerzen zu bestimmten Gebetszeiten. Wir erkennen, dass Rituale auch stimmig sein müssen, sonst werden sie nicht angenommen oder bestehen nicht.

Zwei neue Lehrgänge des ABI für Seminarleiter*innen zu den Themen Elternbildung und Rituale beginnen im Herbst 2020.

Elternbildung als Rüstzeug für Krisen

Covid-19 zeigt uns: Eltern brauchen Unterstützung. Sie müssen für Krisen gerüstet sein – im Umgang mit Kindern, im Umgang mit Mehrfachbelastungen (auch auf engem Raum), im Umgang mit ihren eigenen Ressourcen, im Umgang mit sich selbst und ihrem Partner. Das ABI bildet Seminarleiter*innen aus, die sich für genau diese Themen engagieren: Eltern stärken und ihre Kompetenz in Erziehungsfragen erweitern. Der NEUE Lehrgang für Elternbildner*innen startet im Herbst 2020. NEU, weil persönliche, familiäre und auch technische Erfahrungen der aktuellen Situation in genau diesen Unterricht miteinfließen.

Elternbildung - krisenfest - horizonterweiternd

Das Knowhow für Elternbildungsveranstaltungen, sowohl nach außen hin, also Konzept, Marketing, Planung, Ablauf, Methoden … als auch nach innen hin.

horizonterweiternd

Nach „innen hin“ beschäftigt sich mit den Fragen „Was will ich denn überhaupt vermitteln? Was ist mein Thema? Wie kann ich durch Bildungsimpulse zu einem besseren Verstehen und einem gelingenden Miteinander in der Familie beitragen? Was ist mein Begriff von Familie und welche Familienformen werden heute gelebt? Wie kann die Kompetenz der Eltern, ihre Freude am Elternsein gestärkt werden? …. So kann ich meinen persönlichen Horizont erweitern, zwei Jahre lang gut eingebettet in eine konstante Gruppe.

krisenfest

Natürlich bringt es viel für das gemeinsame Lernen in der Gruppe einander zu sehen, zu hören, zu spüren, sich wahrzunehmen und auszutauschen. Und trotzdem kann es sein, dass es – aus welchen Gründen auch immer – nicht geht. Und diesen Fall haben wir mitgedacht! Alle Teilnehmer*innen am Lehrgang lernen online zu arbeiten und erproben sich in der Bearbeitung von Themen innerhalb eines geschützten Rahmens. Netzwerke entstehen und wer mag, kann auch die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen.

Referent*innen

Anita Nussmüller, Brigitte Lackner, Babsi Hirner, Sigrid Tschöpe--Scheffler, Leo Pöcksteiner, Regina Karlinger, Kornelia Zauner, Markus Schmidinger, Maire-Theres van Veen, Elisabeth Eder-Janca, Christa Kirchner, Birgit Weixelbaum, Zekiye Sentepe, Lisa Kolb-Mzalouet

Die Kraft der Rituale

Menschen haben Sehnsucht, bedeutende Ereignisse ihres Lebens zu feiern, die bestehenden Traditionen tiefer zu verstehen und lustvoll Neues zu entwickeln. Rituale vertiefen Lebenserfahrungen, stärken, klären, ermächtigen, verbinden. Dazu müssen sie stimmig, sinnlich und berührend sein. Wer das Wissen über Rituale erweitern, Einblick in die Rituale und Spiritualität verschiedener Traditionen gewinnen, Hintergrundwissen über Bräuche und Riten bekommen und die eigene Spiritualität vertiefen will, ist herzlich willkommen.

Lehrgang für Menschen, die in der Erwachsenenbildung, der Pastoral oder im eigenen Umfeld Rituale gestalten und feiern wollen, für Interessierte an spirituellen Traditionen, Pionier*innen auf dem Feld neuer Rituale.

Themen

Meine eigene Spiritualität (weiter)entwickeln, gemeinsam feiern in der einen Welt, in die Stille gehen, Feste würdig begehen, Musik, Tänze und Lieder, Reflexion über die geschlechtsspezifischen Aspekte der Ritualarbeit, Jahreskreisfeste feiern, eigene Traditionen hinterfragen und neu interpretieren

Referent*innen

Ursula Baatz, Philosophin, Redakteurin, Zen- Lehrerin, Hans Bruckner Komitee Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz, Theologe, Religionspädagoge, Franz Harant, Familienseelsorger, Regenbogenpastoral, Robert Pilak, Männerseminare, Visionssuchen, Rituale und Schwitzhütten Anne Tscharmann Ritual - und Singkreisleiterin, Jahreskreisfeste.

Sie haben Interesse?

unter  Elternbildung und Rituale finden Sie alle Details. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung - Kontakt.